IVT - Institut für Integrative Verhaltenstherapie

Qualifizierte und praxisorientierte Fortbildungsangebote seit über 30 Jahren

Themenworkshops & Trainingskurse

Eingangsvoraussetzungen. Für Themenworkshops sollten Sie Basiskenntnisse und Grundfertigkeiten in VT und KVT besitzen. Die Inhalte des Kurses "Einführung in die Integrative KVT" werden i.d.R. vorausgesetzt.

Inhalte und Ziele. Themenworkshops dienen dem Vermitteln spezieller KVT-Techniken und Interventionsstrategien sowie dem Vertiefen von Kenntnissen zu speziellen Problemfeldern oder besonderem Klientel. Die Inhalte gliedern sich in ca. je ein Drittel Wissens­ver­mittlung, praktische Übun­gen zum Therapeutenverhalten und Selbster­fahrung mit dem vermittelten therapeutischen Instrumen­tarium.

Dauer: 16 Fortbildungseinheiten á 45 Min. (falls nicht anders angegeben).

Abschluss: Die Teilnahme wird bescheinigt. 

Themenbeispiele für mögliche Workshops

  • Einführung in die Integrative KVT
  • Integrative KVT bei Angsterkrankungen
  • Integrative KVT bei depressiven Erkrankungen
  • Pathogene Selbstwertkonzepte: Entstehung – Diagnose – Behandlungsplan – Therapie
  • Sokratische Gesprächsführung in Therapie und Beratung
  • Integrative KVT und das Unbewusste: Die Rekonstruktion unbewusster individueller Schemata,  Glaubenskonzepte und Reaktionsmuster
  • Lebenszielanalyse und Lebenszielplanung in Therapie und Beratung Differenzierte Betrachtung des Bewertungssystems zur Rekonstruktion unbewusster kognitiver Muster und Schemata
  • Selbstwertkonzepte und ihr Einfluss auf Entscheidungs- und Führungsverhalten
  • Frage- und Disputtechniken im KVT-Therapieprozess
  • Therapie der Frustrationsintoleranz und Prokrastination. Diagnose – Motivationsaufbau – therapeutische Strategien
  • Problemorientierte Kognitive Diagnostik und abgeleitete Behandlungspläne
  • Existenzielle Probleme: Konzepte – Diagnose – Behandlungsplan – Therapie


Themenworkshops 2017 & 2018

Lebensziele in Therapie und Beratung

 

Sinn- und Wertefragen klären, Handlungsziele bestimmen

Hamburg: 16.-17.Sept. 2017
3.-4. Nov. 2018
Leipzig:
28.-29. Okt. 2017

Dipl.- Psych.  Dr. H. Stavemann

Details...

Dysfunktionale Selbstwert-konzepte

Diagnose und Therapie

Hamburg:
26.-27. Aug. 2017
16.-17. Juni 2018


Dipl.- Psych.  Dr. H. Stavemann

Details...

IRRT - (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy)

bei Traumafolgestörungen

Hamburg:
7.-8. Okt. 2017


Dipl.-Psych. Prof. Dr. M. Schmucker

Details...

Sokratische Gesprächs-führung

in Therapie und Beratung

Bielefeld:
31. 5. - 1. 6. 2018
Leipzig:
24.-25. Aug. 2018
Hamburg:
6.-7. Okt. 2018

Dipl.- Psych.  Dr. H. Stavemann

Details...

Therapie der Frustrations-intoleranz

Ärgerstörungen und Prokrastination

Hamburg:
5.-6. Mai 2018


Dipl.- Psych.  Dr. H. Stavemann

Details...

Problemorien-tierte Kognitive Psychodiagnos-tik (PKP)

Konzept und Trainingskurs

Hamburg:
7.-8. Apr. 2018



Dipl.- Psych.  Dr. H. Stavemann

Details...

Existenzielle Probleme

Diagnose und Therapie

Leipzig:
14.-15. Apr. 2018
Hamburg:
1.-2. Sept. 2018

Dipl.- Psych.  Dr. H. Stavemann

Details...

>> Anmeldung

Trainingskurse 2017 & 2018

Dozent: Dipl.-Psych. Dr. H. Stavemann

Trainingskurse dienen dem gezielten Üben von Interventionsstrategien, die in einem gleichnamigen Themenworkshop vermittelt wurden. Dementsprechend werden zu Trainingskursen nur Teilnehmende zugelassen, die die theoretischen Inhalte des entsprechenden Themenworkshops bereits beherrschen.

Problemorientierte Kognitive Psychodiagnostik

Hamburg

20. Aug. 2017
8. Apr.  2018

€ 170.-

Sokratischer Dialog

Hamburg

19. Aug. 2017
7. Okt. 2018

€ 170.-

Frustrationsintole-ranz

Hamburg

6. Mai 2018

€ 170.-

Selbstwertprobleme

Hamburg

17. Juni  2018

€ 170.-

Existenzielle Probleme

Hamburg

2. Sept.2018

€ 170.-

Lebensziele

Hamburg

4. Nov. 2018

€ 170.-


>> Anmeldung