IVT - Institut für Integrative Verhaltenstherapie

Qualifizierte und praxisorientierte Fortbildungsangebote seit über 30 Jahren

Institutsmitglieder und Dozenten/innen

Heike Born, Dipl.-Psych., Ausbildung in VT, Hypnotherapie u. lösungsorientierter Kurzzeittherapie, Supervisorin (DVT) an div. Ausbildungsinstituten. Psychologische Psychotherapeutin seit 1996 in eigener Praxis in Wiesbaden.

Kai Born, Dr. med., Facharzt für Psychosomatische  Medizin und Psychotherapie, Ausbildung in KVT, Hypnotherapie, systemischer  Therapie, psychodynamischer Therapie u. a., Dozent  und Supervisor an verschiedenen Ausbildungsinstituten, weiterbildungsermächtigt von der  Ärztekammer Hessen, niedergelassen in Eltville,  Leiter des IVT-Hessen, ärztlicher Leiter des IKVT (Wiesbaden). 

Marit Hauschildt, Dr. Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin (VT), neben der Forschungsarbeit mit dem Schwerpunkt kognitive Verzerrungen und dem Entwickeln und Beforschen metakognitiver Interventionen bei Depression und Zwangsstörungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf  klinisch tätig in der Abteilung für affektive Erkrankungen am Asklepios Klinikum Nord.

Martin Hautzinger, Prof. Dr. phil., Dipl.‑Psych. Leiter der Abt. Klin. u. Physiol. Psych. am Psych. Inst. der Uni Tübingen u. der Psychotherap. Poliklinik. Leitet div. Forschungsprojekte u.a. über Angststörungen, Zwänge, Substanzabhängigkeit, Depression, HIV, Belastungsreaktionen. Autor diverser Lehrbücher. VT‑Supervisor und Lehr­the­rapeut.  

Eva Heibach, Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., arbeitete am Projekt: ›KVT bei Patienten mit Psychosen‹  an der Universität Marburg mit, WMA an der Uni Hamburg, parallel therapeutische Tätigkeit in einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, seit 2014 in eigener Praxis als PP mit Schwerpunkt auf der Behandlung von Patienten mit Psychosen, diverse Dozententätigkeiten zum Thema KVT bei Psychosen für die Psychotherapeutenkammer und Ausbildungsinstitute.

Yvonne Hülsner, Dipl.-Psych., Ausbildung in KVT, VT und TP, Stressbewältigungstrainerin,  Dozentin an diversen Ausbildungsinstituten seit 2007. Niederlassung als Psychologische Psychotherapeutin seit 2008.

Lena Jelinek, Privatdozentin Dr. phil., Dipl.-Psych.,  Psychologische Psychotherapeutin, ist in klinisch-wissenschaftlicher Tätigkeit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) beschäftigt und hat dort das Metakognitive Training bei Depression (D-MKT) mit entwickelt. Sie arbeitet zudem als Dozentin und Supervisorin an Ausbildungsinstituten für VT sowie als PP in eigener psychotherapeutischer Praxis.  

Maria Kleinstäuber,  Dr. phil., Dipl. Psych., 2002-07 Psychologiestudium an der Universität Darmstadt und Mainz. 2010 Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT) und Promotion an der Universität Mainz. 2010-13 akademische Rätin in der Abt. Klinische Psychologie der Universität Mainz. Seit 2013 akademische Rätin in der AG Klinische Psychologie der Universität Marburg. 2014 Postdoc am Dep. of Psychology der Brigham Young University Provo (Utah, USA).

Angela Luppen, Dipl. Psych., PP,  Klinische Neuropsychologin GNP und Kammer ist seit 1992 als Angestellte und Freiberuflerin in der neurologischen Rehabilitation tätig, seit 2008 Supervisorin für Klinische Neuropsychologie. Fortbildung in KVT am IVT. Seit 2013 liegt der berufliche Schwerpunkt auf der eigenen Praxis mit Kassenzulassung für den Bereich Neuropsychologie.

Nadine Reinhold, Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., KJP, arbeitet seit 2015 in eigener KJP-Praxis. Zuvor wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld, bei Prof. Markowitsch, Physiologische Psychologie, anschließend in der Abt. Klinische Kinder- und Jugendlichenpsychologie und Psychotherapie (Prof. Heinrichs, Prof. Schlarb). Seit 2008 Mitarbeiterin an der Hochschulambulanz für Kinder, Jugendliche und ihre Familien an der Universität Bielefeld.

Dietrich Roscher,  Dr. rer. pol., Dipl.‑Soz., Arzt. Ausbildung in VT, KVT, RET u. integrat. Familien­the­rapie. Lehrtherapeut und Supervisor am IVT, Kognitiver The­­ra­peut, Arzt für Psychotherapeut. Medizin, für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Leiter des IKV. Weiterbildungsermächtigt für VT (Landesärztek. Niedersachsen).

Gerhard Roth, Prof. Dr. Dr., Neurobiologe, Prof. für Verhaltensphysiologie und Entwicklungsneurobiologie am Insitut für Hirnforschung der Universität Bremen.

Norbert Schiffer, Dipl.‑Psych., Dipl.‑Soz. Päd. Ausbildung in VT, KVT & RET und Klin. Hypno­se, seit 1988 niedergelassen, Kognitiver Therapeut (IVT), Lehr­the­ra­peut u. Su­per­visor am IVT und NIVT (Bremen), Kas­sen­­­zu­lassung für VT. Ausbilder für VT an diversen Instituten.

Angelika A. Schlarb, Prof. Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., Universität Bielefeld, Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Leiterin der psychotherapeutischen Hochschulambulanz und des Ausbildungsinstituts für Kinder und Jugendlichenpsychotherapie BiKiP der Universität Bielefeld, Leiterin des Forschungsschlaflabors, Dozentin an der Tübinger Akademie für VT, Forschungsschwerpunkte: Schlafstörungen, chronische Erkrankungen, ADHS, Elterntraining, Schmerzstörungen u. a. im Kindes- u. Jugendalter.

Mervyn Schmucker, Prof. Dr. phil., Dipl.-Psych., ist Urheber der IRRT. Er forschte mit Imaginationsbehandlungen an der University of Pennsylvania, war langjähriger Mitarbeiter von Aaron Beck, leitete dessen Ausbildungszentrum für kognitive Therapie, kollaborierte mit Edna Foa an PTBS-Forschungsprojekten und war Supervisand und Arbeitskollege von Jeffrey Young. Er arbeitet als Senior Clinical Consultant an der Klinik am Waldschlösschen, Zentrum für Psychotraumatherapie, Dresden und leitet IRRT-Seminare, Trainings, Weiterbildungsworkshops und Supervision.

Andreas Scholz, Dipl.-Psych., Ausbildung in VT und Kognitiver Verhaltenstherapie (IVT). Dozent und Supervisor am IVT sowie anderen Ausbildungsinstituten. Niedergelassen in eigener Praxis seit 2012 in Magdeburg.

Katrin Scholz, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin (VT), Ausbildung in Kognitiver Verhaltenstherapie (IVT),  Dozentin am IVT Hamburg und anderen VT- Ausbildungsinstituten mit Approbationsausbildung. Kassenzulassung in Magdeburg seit 2013.

Ulrich Schweiger, Prof. Dr. phil, studierte bis 1982 Humanmedizin an den Universitäten in München und Montpellier. klinische und wissenschaftliche Tätigkeiten am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München, an der Harvard University, der neurologischen Klinik Bad Aibling und der Klinik Roseneck in Prien. Seit 2001 ist er als stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, an der Universität zu Lübeck tätig.

Harlich H. Stavemann,  Dr. rer. soc., Dipl.‑Psych., Dipl.‑Kfm., Ausbildung in VT, GT, KVT, RET; Psychotherapeut seit 1979, Approbation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Einzel- und Gruppenbehandlung. Kogniti­ver Therapeut, Kog­nitiver Ver­haltens­therapeut, Associate Fellow of the In­sti­tute for Rational Therapy, seit 1984 Fortbildungsleiter, Lehr­the­rapeut und Supervi­sor für VT/KVT und für die Approbation in VT in diversen Instituten, diverse Publikationen zur KVT. Mitbegründer und Leitung des IVT seit 1986.       

Charlotte Wittekind, Dr. phil., Dipl.-Psych., approbierte Psychologische Psychotherapeutin (VT), wiss. MA am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Arbeitsschwerpunkte: Untersuchung (automatischer) kognitiver Prozesse bei verschiedenen psychischen Störungen sowie deren Modifikation (z.B. mittels Cognitive Bias Modification oder metakognitivem Training).